Trainer

Unsere Trainer im Überblick

Alle Trainer

 

Unsere Trainer im Detail

Detlef

Michel

Jürgen

Detlef Michel Jürgen

2. DAN stiloffenes Karate-Dô auf Basis des Shotokan-Ryu

2. DAN stiloffenes Karate-Dô auf Basis des Shotokan-Ryu

2. DAN Shotokan Karate-Dô

C-Trainer Breitensport – Fach Karate im Bayerischen Karate Bund

C-Trainer Breitensport – Fach Karate im Bayerischen Karate Bund

B-Trainer Breitensport – Karatelehrer I
B-Trainer Prävention „Haltung und Bewegung“ / Budomotion

C-Trainer Breitensport – Fach Karate im Bayerischen Karate Bund

Geboren am: 10.07.1967

wohnhaft in Dörfles-Esbach

Beruf: Dachdecker

Hobbies: Fitnesstraining

Geboren am: 04.09.1984

wohnhaft in Lautertal

Beruf: IT-Administrator

Hobbies: Fahrradfahren, Fotografie

Geboren am: 11.02.1956

wohnhaft in Sonnefeld

Beruf: Innenarchitekt

Hobbies: Waffen sammeln, Sportschießen

Karateka seit: 01.05.1999

Karateka seit: 13.09.1993

Karateka seit: 1978 bis 1990, seit 18.05.2007 wieder aktiv

Posten im Verein:

– Trainer im Kinder-, Jugend- und Erwachsenentraining

– Trainer für Selbstverteidigung

– Gute Seele im Verein

Posten im Verein:

– Trainer im Jugend- und Erwachsenentraining

– Trainer für Powerkarate

– Webmaster

Posten im Verein:

– Trainer im Jugend- und Erwachsenentraining

Motto/Meinung:

Begeisterung ist die Kraft, die alles möglich macht.

Nicht der Sieg über Andere ist das Ziel im Karate-do, sondern der Sieg über sich selbst, über die eigenen Schwächen, den eigenen inneren Schweinehund.

Motto/Meinung:

Es ist keine Schande hinzufallen, es ist nur eine Schande wenn man liegen bleibt!

Karate ist nicht nur für den Körper gut, sondern stärkt den Geist und steigert das Selbstbewusstsein.

Karate ist nicht nur ein Sport, mehr eine Lebensweise.

Motto/Meinung:

Der Weg ist das Ziel

Man lebt nur ein mal

Norbert

Susanne

Susanne

SONY DSC

SONY DSC

1.DAN Shotokan Karate-Dô

1.DAN Shotokan Karate-Dô

1. DAN Shotokan Karate-Dô

B-Trainer Breitensport, Karate der Jukuren Deutscher Karateverband / DOSB

C-Trainer Breitensport – Fach Karate im Bayerischen Karate Bund

Tai Chi Trainer Stufe 1 (A-Lizenz im BKB)

B-Trainer Breitensport – Karatelehrer I
B-Trainer Prävention „Haltung und Bewegung“ / Budomotion

C-Trainer Breitensport – Fach Karate im Bayerischen Karate Bund

C-Trainer Breitensport – Fach Karate im Bayerischen Karate Bund

Geboren am: 27.07.1966

wohnhaft in Coburg

Beruf: Regierungsbeamter am Landratsamt Coburg

Hobbies: Lesen, Kino, Schwimmen, Wandern

Geboren am: 20.03.1959

wohnhaft in Ebersdorf

Beruf: Familienmanagerin

Hobbies: Familie

Geboren am: 04.01.1985

wohnhaft in Dörfles-Esbach

Beruf: Versuchsingenieurin

Hobbies: Hunde, lesen, Musik hören

Karateka seit: 01.02.1996

Karateka seit: 1997

Karateka seit: 10.11.1999

Posten im Verein:

– Dojoleiter seit 01.10.2012

– Trainer für Reifere (Jukuren) sowie im Jugend- und Erwachsenenbereich

– Bestellbeauftragter für Karateausstattung

Posten im Verein:

– Vorsitzende des Vergnügungsausschusses

– Trainer im Jugend- und Erwachsenentraining

Posten im Verein:

– Trainer im Jugend- und Erwachsenentraining

Motto/Meinung:

Erkenne dich selbst zuerst, dann den anderen.

Motto/Meinung:

Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft.

Motto/Meinung:

Karate ist Abschalten vom Alltag, Leben im Hier und Jetzt.

Genieße den Augenblick, denn der Augenblick ist dein Leben.

Klaus

Klaus

Oliver

KLaus B Klaus M

1. DAN Shotokan Karate-Dô

1.KYU Shotokan Karate-Dô

3. KYU Shotokan Karate-Dô

C-Trainer Breitensport – Fach Karate im Bayerischen Karate Bund

C-Trainer Breitensport – Fach Karate im Bayerischen Karate Bund

Geboren am: 12.08.1967

wohnhaft in Coburg

Beruf: Fachlehrer Technik, Wirtschaft, IT

Hobbies: Familie, Musik

Geboren am: 02.10.1960

wohnhaft in Eisfeld

Beruf: KFZ-Meister

Hobbies: Motorradfahren, Sport

Geboren am: 26.05.1964

wohnhaft in Coburg

Beruf: IT-Administrator, Fachlehrer

Hobbies: Iaido, Kino, Musik

Karateka seit: 01.04.1989 -1992; seit 06.03.2006 wieder aktiv

Karateka seit: 10.1983 – 03.1992; seit 01.2000 wieder aktiv

Karateka seit: 2011

Posten im Verein:

– Co-Kindertrainer und Leitung der Gruppe der Teens sowie Trainer im Jugend- und Erwachsenentraining

Posten im Verein:

– Trainer im Jugend- und Erwachsenentraining

– Trainer für Selbstverteidigung

Posten im Verein:

– Trainer im Jugend- und Erwachsenentraining
– Mitgliederverwaltung

Motto/Meinung:

Worte ohne Taten sind die Mörder des Idealismus

Ob im Sport oder Alltag, oft muss man tätig werden um eine Sache richtig zu begreifen

Motto/Meinung:

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden. Karate ist für mich viel mehr als nur Sport

Motto/Meinung:

Üben, üben, üben! Es geht immer noch besser